Leitbild

Wir möchten Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Kranken- und Altenpflege eine anonyme und vertrauliche Beratung ermöglichen, die sie im Umgang mit belastenden Ereignissen unterstützen und begleiten soll. Um eine qualitativ hochwertige Beratung im Rahmen geltender Berufsstandards zu ermöglichen, bei welcher insbesondere die Einhaltung der Schweigepflicht (§203StGB) und der vertrauliche Umgang mit den Daten aller Anrufenden gewährleistet ist, sind alle Berater*innen mit Nachdruck angehalten, sich in ihrer Tätigkeit an die berufsethischen Richtlinien der Berufsordnung der Psycholog*innen zu halten.

Weitere Informationen dazu: 
https://www.bdp-verband.de/binaries/content/assets/beruf/ber-foederation-2016.pdf